Wahlprogramm 2016


Wir bewegen Neuental.

Infrastruktur

  • Schnelles Internet für ganz Neuental
  • Langfristige ärztliche Versorgung und Apotheke sichern
  • DGHs verbessern – Dorfkerne beleben – Leerstand bekämpfen
  • Kommune und Bürger beim Ausbau von erneuerbaren Energien beteiligen

Mobilität

  • Weiterbau der A49 – nicht nur bis Schwalmstadt, sondern bis zum A5 Anschluss (Gemünden)
  • Besserer Nahverkehr in Neuental
  • Ausbau von neuen Mobilitätskonzepten, wie Senioren-/Bürgerbus

Wirtschaft

  • Gewerbegebiet Bischhausen weiterentwickeln – Autobahn- und Supermarktbau als Chance nutzen (Autobahnabfahrt Neuental bleibt!)
  • Widerstand gegen kommunalfeindliche Politik der CDU Landesregierung z.B. gegen die Kürzung des Kommunalen Finanzausgleichs um 344 Mio.

Familienfreundliche Gemeinde

  • Gutes Kita Angebot weiterentwickeln
  • Grundschulstandort stärken, z.B. durch Ganztagsschule
  • Vermeidung von unnötigen weiteren Erhöhungen von Wasser- und Abwassergebühren

Naherholung und Tourismus

  • Weiterentwicklung des Geländes des Neuenhainer Sees, z.B. durch Blockhäuser und Sauna
  • Bessere Vermarktung des Tourismusangebotes (See, Keltenpfad, Kulturangebote, etc.)
  • Rad- und Wanderwegeausbau

Bürgerfreundliche Verwaltung

  • Online-Verwaltung – Behördengänge und Beratungsangebote im Internet erleichtern
  • Interkommunale Zusammenarbeit ausbauen um Kosten zu senken

Ehrenamt

  • Stärkung der Ortsbeiräte
  • Seniorenarbeit vermehrt unterstützen
  • Förderung des Engagements in Vereinen, Feuerwehren und Verbänden